Verbrauchsrechner

Verbrauchsrechner

LogoEnglish version

Mit dem Verbrauchsrechner haben Sie alle Ihre Verbrauchszähler immer im Blick und Sie erleben bei der nächsten Abrechnung keine böse Überraschung. Die App eignet sich besonders für alle Haushaltszähler wie Wasser, Strom und Gas.

Wenn sie eine Frage oder einen Verbesserungsvorschlag haben, benutzen sie bitte das Kontaktformular.

Jetzt bei Google Play

 

Funktionen:
  • Zähler für verschiedenste Nutzungsmöglichkeiten (Strom, Gas, Wasser …)
  • Rückwärtszähler, z.B. für Heizöltanks
  • Auswertung des Verbrauchs pro Monat nach Verbrauch oder Abschlagszahlung sowie Trendanzeige
  • Verschiedene Graphen zur Visualisierung
  • Ableseerinnerung
  • Taschenlampenfunktion
  • Automatisches Backup
Premium per In-App-Kauf:
  • unbegrenzte Anzahl Zähler (in der freien Version stehen Ihnen 2 zur Verfügung)
  • keine Werbung

Screenshots

HauptbildschirmZählerständeGraphen

Allgemeine Hinweise

  • Tippen und halten um einen Eintrag zu bearbeiten oder zu löschen
  • wenn länger als 30 Tage keine Ablesung erfolgte, wird das Datum der letzten Ablesung rot, als Hinweis, dass berechnete Werte ungenau sein können
  • die Berechnung erfolgt linear anhand der Eingegebenen Werte
  • der Monatsverbrauch wird per Standard auf 30 Tage gemittelt (Verbrauch vom ersten bis zum letzen Tag des Monats geteilt durch die Anzahl der Tage mal 30), dies lässt sich in den Grundeinstellungen abschalten
  • die Ableseerinnerung erscheint nach den eingestellten Tagen und wiederholt sich, sofern die App nicht geöffnet wird, nach der gleichen Zeit erneut bzw. zum eingestellten Tag bei wöchentlicher oder monatlicher Erinnerung

74 Gedanken zu „Verbrauchsrechner“

  1. Hallo, ich versuche meine bisherigen Zählerstände per csv-import einzulesen. Probleme bereitet ein Zählerwechsel: Ich habe für den Wechseltag einen zweiten Datensatz eingefügt und zwar mit Zählerstand = 0. Der Import klappt bis zu diesem Eintrag, die folgenden Datensätze werden ignoriert, es erscheint die Fehlermeldung „Eingabe fehlerhaft“. Außerdem wird mir im Verlauf ein linear gleichbleibender monatl. Verbrauch in der Höhe des Durchschnitts angezeigt, was natürlich nicht stimmt. Die Einzelwerte (bis zum Zählerwechsel) wurden korrekt übernommen.

    1. Hallo Klaus,
      Könnten sie mir die CSV bitte per E-Mail schicken. Der Import und der Zählerwechsel sind ganz neu, daher ist es nicht auszuschließen, dass noch Fehler da sind. Sonst könnten sie versuchen den Zählerwechsel manuell einzutragen und dann den Import der CSV noch mal ausführen. Eine weitere Möglichkeit, einfach die Plausibilitätsprüfung in den Einstellungen ausschalten.

    1. OK, dann hab ich dich eventuell falsch verstanden. Es lässt sich für jeden Zähler die Farbe einstellen. Welche Farbe meintest du denn?

  2. Hallo, gibt es auch eine Tagesstatistik um den Verbrauch innerhalb eines Monats graphisch sehen zu können? Danke schon mal im voraus.

      1. Wäre super. Könnte damit auch auf tägliche Verbrauchsschwankungen reagieren und die Geräte lokalisieren die viel Strom fressen. Z.b. Waschmaschine die bei mir nicht jeden Tag läuft. Und Änderungen auch graphisch verfolgen innerhalb eines Monats.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.