Verbrauchsrechner

Verbrauchsrechner

LogoEnglish version

Mit dem Verbrauchsrechner haben Sie alle Ihre Verbrauchszähler immer im Blick und Sie erleben bei der nächsten Abrechnung keine böse Überraschung. Die App eignet sich besonders für alle Haushaltszähler wie Wasser, Strom und Gas.

Wenn sie eine Frage oder einen Verbesserungsvorschlag haben, benutzen sie bitte das Kontaktformular.

Jetzt bei Google Play

 

Funktionen:
  • Zähler für verschiedenste Nutzungsmöglichkeiten (Strom, Gas, Wasser …)
  • Rückwärtszähler, z.B. für Heizöltanks
  • Auswertung des Verbrauchs pro Monat nach Verbrauch oder Abschlagszahlung sowie Trendanzeige
  • Verschiedene Graphen zur Visualisierung
  • Ableseerinnerung
  • Taschenlampenfunktion
  • Automatisches Backup
Premium per In-App-Kauf:
  • unbegrenzte Anzahl Zähler (in der freien Version stehen Ihnen 2 zur Verfügung)
  • keine Werbung

Screenshots

HauptbildschirmZählerständeGraphen

Allgemeine Hinweise

  • Tippen und halten um einen Eintrag zu bearbeiten oder zu löschen
  • wenn länger als 30 Tage keine Ablesung erfolgte, wird das Datum der letzten Ablesung rot, als Hinweis, dass berechnete Werte ungenau sein können
  • die Berechnung erfolgt linear anhand der Eingegebenen Werte
  • der Monatsverbrauch wird per Standard auf 30 Tage gemittelt (Verbrauch vom ersten bis zum letzen Tag des Monats geteilt durch die Anzahl der Tage mal 30), dies lässt sich in den Grundeinstellungen abschalten
  • die Ableseerinnerung erscheint nach den eingestellten Tagen und wiederholt sich, sofern die App nicht geöffnet wird, nach der gleichen Zeit erneut bzw. zum eingestellten Tag bei wöchentlicher oder monatlicher Erinnerung

66 Gedanken zu „Verbrauchsrechner“

  1. Es wäre gut wenn man die Monats Verbrauchswerte die sich ja aus den Zählerständen ergeben direkt ändern könnte. So könnte man eine Zählerstandsanpassung vornehmen und die Verbrauchswerte würden trotzdem stimmen

    1. Hallo Robert,
      ich bin nicht sicher ob ich genau verstehe was du meinst. Der Monatsverbrauch ist ein errechneter Wert. Wenn ich den ändere, dann müssten sich ja auch die Zählerstände zu den Zeitpunkten der Ablesung in der Vergangenheit ändern, was ich für nicht möglich halte. Vielleicht hab ich auch den Usecase nicht ganz verstanden. Wenn du mir bitte deinen Fall noch etwas genauer mit Beispiel erläutern könntest.
      Gruß,
      Enrico

      1. Hallo Enrico, ich benutze einen Youless Stromzähler, dieser erkennt die Umdrehungen bei einem Ferraris Zähler (analog) bzw. die LED Impulse bei einem digital Zähler. Der Zählerstand des Youless stimmt nicht genau mit dem Zählerstand meines Hauptzählers überein, er geht leicht vor, zählt also zuviel, alle paar Monate passe ich den Zählerstand des Youless an, muss ihn etwas zurück stellen. In diesem Fall wäre es hilfreich wenn ich den Verbrauch des betreffenden Monats händisch ändern könnte. Gruß Robert

  2. Hallo,

    Die Zahlengröße, also die Schriftgröße selbst, ist in der grafischen Auswertung so klein, dass ich selbst nit Brille nichts lesen kann. Ich benutze die App seit Dezember letzten Jahres, aber irgendwoher wird für die Vergangenheit ein Immer gleicher Monatswert angegeben. Der Graph sieht also sehr merkwürdig aus, weil er ja erst horizontal verläuft und dann ab erster Ablesung “ in den Keller fällt“, da der Vergangenheitswert um einiges größer ist als meine wirklichen Werte.
    Und wenn ich das Ablesedatum ändern will, schmiert mir die App ab.

    Davon mal ab ist es eine durchdachte App!

    1. Hallo Peter,

      die Schriftgröße des Graphen wird sich ab der nächsten Version einstellen lassen. Mit dem zurückrechnen vor den ersten Eintrag, gebe ich zu, das war unglücklich und ich werde versuchen es in der nächsten Version ebenfalls zu beheben. Gibt’s bei den Abstürzen ne Meldung?

      1. Oh, schnelle Rückmeldung. 🙂

        Hab es gerade noch mal ausprobiert, es kommt die Fehlermeldung “ Verbrauchsrechner angehalten, darunter die beiden Schaltflächen „melden“ & „OK“.

    1. Hallo Christoph,
      ist in Arbeit und auch schon so gut wie fertig. Arbeite noch an ein paar anderen Sachen die mit ins Update sollen, daher wird es noch einen Moment dauern.
      Gruß,
      Enrico

    1. Hallo Guido,

      Ein Zählerwechsel ist aktuell nicht möglich. Ich werde das aber im nächsten Update berücksichtigen. Heißt, aktuell würde ich einen neuen Zähler anlegen. Im Update wird es auch einen Export und Import per CSV geben, so dass sie die Zähler nach dem Update zusammenführen können.

      Gruß, Enrico

  3. Hallo Enrico,
    gibt es eine Möglichkeit eine csv-Datei zu importieren?
    Bzw. in welchem Format muss eine Datei denn vorliegen, um die „Datenbank importieren“-Funktion nutzen zu können?

    Gruß Stefan

    1. Hallo Stefan,

      Die Import Funktion ist nur für die komplette Datenbank die vorher von der App exportiert wurde. Also nur fürs Backup. Ich habe gestern einen CSV Import programmiert. Der kommt ins nächste Update, wann das verfügbar ist, kann ich noch nicht genau sagen, da noch viele weitere neue Funktionen geplant sind. Eventuell kann ich schon Mal ein Beta Release anbieten.

      Gruß, Enrico

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.